BARC Online-Konferenz

Digital Workplace

Einfach besser arbeiten

19.-20. Mai 2021

Der Arbeitsplatz der Zukunft ruft. Gestalten Sie den #DigitalWorkplace2021.

Das erwartet Sie bei der #DigitalWorkplace2021

Wie viel Zeit verlieren Sie mit der Suche nach Informationen und Ansprechpartner*innen? Wie viele Systeme müssen Sie bedienen, um eine Aufgabe bearbeiten zu können? Warum kann man Informationen nicht dort nutzen, wo man sie gerade braucht?

Der Anspruch des Digital Workplace ist es, Informationen zu bündeln – das bedeutet, Daten, Dokumente, Analysen und Akten aus verschiedenen Quellen zusammenzuführen und direkt nutzbar zu machen.

Auf der Online-Konferenz lernen Sie,

  • … wie der Arbeitsplatz der Zukunft aussehen wird.
  • … wie Sie ihre Prozesse im digitalen Zeitalter unterstützen.
  • …welche Software für Prozess- und Projektunterstützung zu Ihren Anforderungen passt.

6 Gründe, warum Sie an der #DigitalWorkplace2021 teilnehmen sollten!

Sie werden eine klare Vorstellung davon haben, wie der effiziente Arbeitsplatz der Zukunft aussehen muss.

Sie sehen, wie andere Unternehmen und ihre Konkurrenz dieselben Anforderungen erfolgreich meistern.

Sie sehen, welche Möglichkeiten Ihnen Software bietet, um Ihre eigenen Ziele zu erreichen.

Sie lernen Optionen und Trends kennen und können damit Ihre eigenen Ideen ergänzen und nachschärfen.

Sie und Ihre Kolleg*innen werden dazu motiviert, die digitale Transformation anzupacken.

Sie profitieren sicher und flexibel vom langjährigen Wissen unserer Expert*innen.

Lernen Sie in zwei Tagen Optimierungspotenziale in folgenden Disziplinen kennen:

  • Enterprise Content Management & Dokumentenmanagement – modernes dokumentenorientiertes Arbeiten
  • Input Management – automatisierte Post- und Rechnungsbearbeitung
  • Prozessmanagement – besser planen, steuern und ausführen
  • CRM, CX, Marketing Automation und der moderne Vertriebsarbeitsplatz​ – der Kunde im Fokus
  • Collaboration – Informationen besser präsentieren und nutzen
  • Analytics – Daten intelligent nutzen und aufbereiten
  • Enterprise Resource Planning – moderne Unternehmenssteuerung​
  • Verbindung und Verknüpfung der unterschiedlichen Systemwelten

Das sagen unsere Kund*innen

Die Zusammenarbeit mit BARC ermöglichte uns ein zukunftssicheres und auf unsere Stiftung und unsere Aufgaben abgestimmtes System auszuwählen und in das Tagesgeschäft einzubinden. […] Wir konnten auch über das System für Dokumentenmanagement hinaus wichtige Erkenntnisse aus der Begleitung von Dr. Böhn und Frau Kraus gewinnen und werden bei den weiteren Projektphasen sehr gerne auf deren bewährte Mithilfe zurückgreifen.

Alexander WittmannProjektleiter der Evangelischen Stiftung Pflege Schönau

[…] Wir schätzten die schnelle und effiziente Vorgehensweise und konnten inhaltlich und organisatorisch von dem Erfahrungsschatz profitieren. Unser Projektteam wurde von BARC effizient und strukturiert unterstützt. […]

Projektteam des Landeskirchenrats der Evangelischen Kirche der Pfalz

Das bietet Ihnen BARC

Unabhängiger Marktkenner
BARC beobachtet und begleitet allein in den Bereichen ECM, CRM, ERP und BPM 400 Anbieter und Serviceprovider.

Expertenwissen
BARC-Analyst*innen informieren Sie gezielt über Marktentwicklungen und Lösungen – entsprechend Ihrer Anforderungen.

20 Jahre Know-how
Das Analystenhaus greift auf mehr als 20 Jahre Erfahrung in Strategie, Organisation, Architektur, Prozessgestaltung und Softwareauswahl als Berater für unzählige Unternehmen in verschiedenen Branchen zurück. Somit strukturieren und bewerten BARC-Analyst*innen den Markt auf fundierter und unabhängiger Basis.

„Der digitale Arbeitsplatz erlaubt es, einfacher, besser und schneller zu arbeiten. Doch Unternehmen fehlt es an Automatismen, Regelwerken und flexiblen Arbeitsmöglichkeiten – stattdessen kämpfen Mitarbeiter*innen z. B. mit manuellen, kleinteiligen Aufgaben, veralteten Prozessen und unzureichender Softwareunterstützung.“

Sabine Kraus, Analyst, BARC

„Der Digital Workplace ist nicht ein einzelnes Softwarewerkzeug, sondern eine Verbindung unterschiedlicher Systeme und Informationsquellen. Zudem ist der Digitale Arbeitsplatz mit einer anderen Art des Arbeitens verbunden. Die einzelnen Mitarbeiter*innen ebenso wie das Management müssen umdenken. Bestehende Grenzen müssen hinterfragt werden.“

Dr. Martin Böhn, Senior Analyst, BARC

„Der digitale Arbeitsplatz ist nicht etwas, das man mal eben schnell installieren kann. Digital Workplace verbindet verschiedene Systeme, Informationswelten, Anwendergruppen und Prozesse. Es geht nicht um das Sammeln – die Nutzung von Inhalten steht im Vordergrund.“

Michael Schiklang, Senior Analyst, BARC

Bei Fragen zur Veranstaltung steht Ihnen Event Manager Franz Weinkirn zur Verfügung.

tagung@barc.de
Tel: +49 931 880651-0

Kontakt
Berliner Platz 7
D-97080 Würzburg
Tel.: +49 931 880651-0
Fax: +49 931 880651-28
E-Mail: tagung@barc.de